Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit ist das Erbrecht. Großen Wert legen wir auf die Beachtung der Schnittstellen zum Steuer- und Familienrecht.
 
Schon junge Familien sollten Vorsorge treffen, um ihren Nachlass zum Wohle aller Beteiligten zu regeln.

Letztwillige Verfügungen sollten nur mit juristischer Hilfe verfasst werden, um die Wirksamkeit Ihres letzten Willens zu garantieren.
 
Das "richtige" Testament verschenkt keine Steuerfreibeträge und stellt die Versorgung des Ehepartners im Erbfall sicher. Durch die Wahl eines anderen Güterstandes lassen sich die Pflichtteilansprüche nicht wohlgeratener Abkömmlinge reduzieren und Erbschaftsteuer sparen.
Guter Rat ist nicht teuer. Die notariellen Kosten richten sich nach dem Wert Ihres Nachlasses. Die folgende Tabelle gibt Ihnen Anhaltspunkte über die anfallenden notariellen Gebühren eines Einzeltestamentes zzgl. Auslagen und MWSt. 
Bei einem Ehegattentestament verdoppeln sich die Gebühren.
 

Wert des Vermögens in €  Gebühr in € 
50.000 132
150.000 282
250.000 432
375.000 627
500.000 807